Osterfeuerbrauchtum in Ennest
Datum: Montag, 12. November 2007
Thema: Osterfeuerverein Ennest


Am 26.10.2007 traf sich der Vorstand des Osterfeuerveins Ennest mit dem Ehrenpooskevater der Ennester Poote, Gerhard Höffer.

    Das Treffen erfolgte auf Einladung von Gerhard Höffer vom 30.04.2007. Zweck dieses Treffens war es, herrauszufinden, ob bei den Mitgliedern des Osterfeuervereins, speziell in diesem Fall beim Vorstand, ein Intresse besteht, den Brauchtum des Osterfeuers in Ennest in einer Chronik darzustellen. Der Vorstand steht diesem Vorhaben grundsätzlich positiv gegenüber, und Gerhard Höffer sicherte uns seine vollste Unterstützung bei dieser Aktion zu. Beeindruckende Sammlungen über das Attendorner Osterbrauchtum in Schriften, Ton und Bilddokumenten von Gerhard Höffer zeigten uns, das wir in ihm den absolut richtigen und kompetenten Partner für dieses doch sicherlich recht ehrgeizige Projekt gefunden haben. Der 1. Schritt in dieser Angelegenheit ist das Sammeln von alten und neuem Bild und Tonmaterial aus privaten Bestand. Der Vorstand des OVE bittet alle diejenigen, welche noch Dokumentationmaterial über das Ennester Osterbrauchtum besitzen, sich mit dem 1. Vorsitzenden, Christoph Jung, in Verbindung zu setzen. Das zu Verfügung gestellte Material wird kopiert und dem Besitzer selbstverständlich wieder zurück gegeben. Der Vorstand des OVE hofft, auf diesem Wege doch recht umfangreiche Aufzeichnungen und Dokumentationen zu erhalten, um diese Projekt in einer Art und Weise darstellen zu können, welche es ermöglicht, eine aussagefähige Aufzeichnungen über das Brauchtum zu erstellen.





Dieser Artikel kommt von Ennest Online
http://www.ennest.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.ennest.de/modules.php?name=News&file=article&sid=444